Samstag, 17. Juni 2017

Eine Hochzeit in den Highlands

# 41 Rezension zu "Eine Hochzeit in den Highlands" von Kathrine Collins

Bild von Amazon

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Dp Digital Publishers Gmbh
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3960875208

Diesen irre tollen Roman habe ich als E-Book Rezensionsexemplar erhalten und lesen dürfen :)

Cover:

Das Cover finde ich traumhaft schön... genauso stellt man es sich in den Highlands vor.. oder nicht?! Eine traumhafte Kulisse, die Schrift finde ich perfekt gewählt und die Herzen, die wie Regen auf die zwei Verliebten regnen, einfach wunderschön <3

Inhalt:


Carolina Hildebrecht ist am Boden zerstört. Eben noch war sie in einer glücklichen Beziehung, bis sich ihr Freund unerwartet nach acht Jahren von ihr trennt. Nun steht sie alleine und ohne Wohnung da. Eine unerwartete Reise in die Highlands verschafft vielleicht Abhilfe, doch Carolina erwartet in der schottischen Einöde nur eines: Arbeit. Dort muss sie ausgerechnet eine romantische Hochzeit planen.

Aber weder ihre Kollegin Sina, noch der schweigsame Verwalter Kendrick machen es ihr leicht, ihre Arbeit zu machen. Sina zieht sie ständig auf, mehr Spaß im Leben zu haben. Wie soll das funktionieren, wenn Kendrick ihr das Leben zusätzlich schwermacht? Warum bekommt er kaum ein freundliches Wort über die Lippen und warum ist es ihr überhaupt wichtig? Sie mag ihn ja schließlich selbst nicht - glaubt Carolina zumindest ...



Meinung:

Der Roman hat mich ehrlich gesagt ziemlich überrascht. Wenn man den Titel liest, denkt man ja eigentlich, dass er vor Romantik geradezu trieft.. aber das ist gar nicht der Fall. Wobei ich das persönlich klasse finde :D 
Der Roman ist sehr amüsant, bzw. Carolina ist sehr amüsant.. Sie hat eine total coole und irgendwie schrullige Art, die dem Ganzen das gewisse Etwas gibt. 
Es ist definitiv keine übliche, oder normale Liebesgeschichte und das fand ich sooooo toll!!! Es war mal was ganz anderes, es war schwer für den armen Mr. Kendrick, wie auch für Liny, eine einigermaßen verständliche Kommunikation hinzubekommen ... wirklich sehr witzig. 

Aber am Ende siegt die Liebe... Irgendetwas müssen Liebesromane ja gemeinsam haben ;) Das Ende war wirklich toll... Wenn auch immer noch nicht typisch. Aber schon aufgrund der Charaktere ging das auch gar nicht. Sie hatten solche Eigenarten, dass ein schnulziges Ende gar nicht möglich war. Und gerade weil das nicht möglich war, ist dieser Roman einzigartig für mich und perfekt!

Fazit:

Für mich ist es ein absolut gelungener Liebesroman, der mir viel Freude bereitet hat. Vielen Dank, dass es ich es lesen durfte <3
Das Buch bekommt von mir absolut verdiente 5/5 Sternen und eine UNBEDINGTE Kaufempfehlung!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen