Montag, 13. Februar 2017

Es muss wohl an dir liegen

#26 Rezension zu "Es muss wohl an dir liegen" von Mhairi McFarlane


Dieses Hörbuch hat mir viel Freude bereitet. Nur die Sprecherin fand ich nicht soooooo angenehm, also die Stimme. Aber es geht auch schlimmer :D 


Inhalt


Delia und Paul sind seit zehn langen Jahren ein Paar, und am Abend ihres Jubiläums springt Delia über ihren Schatten und macht Paul einen Heiratsantrag. Paul sagt ja... jedoch scheint er nicht gerade vor Begeisterung zu sprühen... Sie stoßen trotzdem an und während Delia von ihrer Zukunft träumt zerbricht eigentlich auch schon alles. Denn sie erhält eine SMS ihres Zukünftigen, jedoch ist diese SMS nicht für sie bestimmt, sondern an eine andere Frau... Ja Paul hat ein Verhältnis. 
Sie spricht mit ihrer besten Freundin darüber und bricht alles ab und fährt zu ihr.... 
Delia nimmt einen neuen Job an und lernt einen neuen Mann kennen. Doch hält sie noch immer an Paul fest.  
Auch, als sie ein neues Leben ohne Paul begonnen wollte, läuft nicht alles rosig... doch das Blatt wendet sich mit ein paar Stolpersteinen, doch noch zum Guten. 


Meinung/Fazit: 


Ich fand die Geschichte um Delia sehr amüsant, ich musste oft lachen, habe aber auch mit ihr mitfühlen können. Die Sprecherin hat den Inhalt sehr gut rüber gebracht.  
Ich kann es jedem empfehlen, der diese Richtung auch gern liest - ein amüsanter, gefühlvoller Roman!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen